Mit mehr Füh­rungs­qua­li­tät ge­gen Fach­kräf­te­man­gel

Netz­wer­ken, dis­ku­tie­ren, in­for­mie­ren – am 3. Mai in der Tor­reo Kaf­fee­rös­te­rei

Key­note Prof. Dr. Rico Manß, Pro­fes­sor des Jah­res 2022

Der job­walk ent­wi­ckelt sich seit 2022 zu ei­nem fes­ten Ele­ment in der Re­gens­bur­ger HR Welt. Je­den Som­mer wie­der tref­fen sich rund 90 Un­ter­neh­men auf dem Neu­pf­arr­platz, um sich als at­trak­ti­ve Ar­beit­ge­ber vor­zu­stel­len, um die Be­kannt­heit des Un­ter­neh­mens zu stei­gern, aber auch um sich aus­zu­tau­schen.

Jetzt kommt das war­mup zum Netz­wer­ken am Vor­abend der Mes­se in der ge­müt­li­chen und mo­der­nen Tor­reo Kaf­fee­rös­te­rei, Rote Hah­nen­gas­se 1a, 93047 Re­gens­burg.

Der Aus­tausch von prak­ti­schen Er­fah­run­gen, das ge­gen­sei­ti­ge Ler­nen und per­sön­li­che Ken­nen­ler­nen, das Netz­werk und die ge­gen­sei­ti­ge Un­ter­stüt­zung wer­den nicht zu­letzt auf­grund der ra­pi­de stei­gen­den Kom­ple­xi­tät und Ge­schwin­dig­keit im­mer wich­ti­ger. Mit­ein­an­der statt ge­gen­ein­an­der und Aus­tausch statt Ein­zel­kämp­fer­tum hel­fen im Fach­kräf­te­man­gel wirk­lich wei­ter – und sei es nur, um ge­mein­sa­me Vor­teils­ar­gu­men­ta­tio­nen für das Le­ben und Ar­bei­ten in Re­gens­burg und Um­land zu ent­wi­ckeln.

Raum­mie­te, Re­fe­rent und Ca­te­ring ver­ur­sa­chen Kos­ten, da­her müs­sen wir für die Teil­nah­me eine Kos­ten­be­tei­li­gung in Höhe von 65,00 € pro Per­son be­rech­nen. Zur An­mel­dung

An­mel­dung für job­­­walk-Aus­­s­tel­­ler

Für Aus­stel­ler des job­walk Re­gens­burg 2024 be­trägt die re­du­zier­te Teil­nah­me­ge­bühr 40,00 €. Ti­ckets kön­nen Sie in Ih­rem Kun­den­por­tal im Be­reich Shop/Einkaufen/warmup Abend­ver­an­stal­tung bu­chen.

Pro­gramm

17:30 Uhr – Ein­lass

18:15 Uhr – Be­grü­ßung

18:30 Uhr – Key Note von Prof. Dr. Rico Manß

19:15 Uhr – Dis­kus­si­on, Get tog­e­ther mit Im­biss

Fluk­tua­ti­on durch schlech­te Füh­rung? Ein wis­sen­schaft­li­cher Lea­der­ship-Weg­wei­ser im Kampf ge­gen den Fach­kräf­te­man­gel

Häu­fig ist zu be­ob­ach­ten, dass gut aus­ge­bil­de­te Men­schen sich ak­tiv für ei­nen Ar­beit­ge­ber ent­schei­den, die­sen we­gen der Füh­rungs­kul­tur vor Ort dann aber schnell wie­der ver­las­sen.

At­trak­ti­ve Be­ne­fits wie Obst­kör­be und Ki­cker­ti­sche mö­gen zwar die Ar­beits­platz­at­mo­sphä­re be­rei­chern, sie bie­ten je­doch kei­ne Lö­sung für die tie­fer lie­gen­den Pro­ble­me feh­len­der Wert­schät­zung und ei­ner schlech­ten Team­kul­tur.

Ge­ra­de in Zei­ten der mul­ti­plen Kri­sen und der Her­aus­for­de­run­gen durch Di­gi­ta­li­sie­rung er­weist sich die Qua­li­tät der Füh­rung als ent­schei­den­der Fak­tor für Er­folg und Mit­ar­bei­ter­bin­dung. Doch wel­che Füh­rungs­kon­zep­te be­darf es wirk­lich? Wie ent­wi­ckelt sich Füh­rung in Zu­kunft wei­ter und wie soll­te kon­kret eine nach­hal­ti­ge Füh­rung aus­se­hen?

Die­se ganz zen­tra­len Fra­gen für Fach- und Füh­rungs­kräf­te un­ter­schied­lichs­ter Hier­ar­chie­ebe­nen und Bran­chen be­ant­wor­tet Prof. Dr. Rico Manß in sei­ner Ki­ck­off-Key­­­no­te „Fluk­tua­ti­on durch schlech­te Füh­rung? Ein wis­sen­schaft­li­cher Lea­der­ship-Weg­wei­ser im Kampf ge­gen den Fach­kräf­te­man­gel“.

Da­bei zeigt er ei­nen „Lea­der­ship-Weg­wei­ser“ auf und stellt dar, wie sich Füh­rungs­mo­del­le wei­ter­ent­wi­ckelt ha­ben und da­mit im­mer den Wan­del der Ar­beits­welt wi­der­spie­gel­ten: Von den hier­ar­chi­schen Struk­tu­ren der Ver­gan­gen­heit bis hin zu den fle­xi­blen und agi­len New-Work-Kon­zep­ten der Ge­gen­wart.

Er­fah­ren Sie, wel­che der ver­schie­dens­ten Buz­zwords ent­lang die­ses Weg­wei­sers wirk­lich zäh­len und wie Sie durch zeit­ge­mä­ße, wis­sen­schaft­lich fun­dier­te Füh­rungs­kon­zep­te den Fach­kräf­te­man­gel be­sie­gen.

Pro­fes­sor des Jah­res 2022

Mit Hu­mor, Em­pa­thie und gro­ßem En­ga­ge­ment zur Aus­zeich­nung! 👏

Grund zur Freu­de an der IU In­ter­na­tio­na­le Hoch­schu­le in Leip­zig: IU Pro­fes­sor Dr. Rico Manß be­legt den 2. Platz in der Ka­te­go­rie Wirtschaftswissenschaften/Jura im Wett­be­werb „Pro­fes­sor des Jah­res“ der UNICUM Stif­tung.

Prof. Dr. Rico Manß lehrt an der IU seit 2020 All­ge­mei­ne Be­triebs­wirt­schaft im dua­len Stu­di­um am Stand­ort Leip­zig. Für die Top-Plat­zie­rung setz­te er sich in sei­ner Ka­te­go­rie ge­gen hun­der­te wei­te­re No­mi­nier­te durch. Der ers­te Platz ging an Prof. Dr. Anne-Kat­rin Ney­er von der Mar­tin-Lu­ther-Uni­ver­si­tät Hal­le-Wit­ten­berg.

„Pro­fes­sor des Jah­res“ wird seit 2006 als jähr­li­cher, bun­des­wei­ter Wett­be­werb aus­ge­rich­tet und steht un­ter der Schirm­herr­schaft des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Bil­dung und For­schung und des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Wirt­schaft und Kli­ma­schutz. Der Wett­be­werb zeich­net Pro­fes­so­rin­nen und Pro­fes­so­ren aus, die ihre Stu­die­ren­den in be­son­de­rer Wei­se bei der Be­rufs­vor­be­rei­tung un­ter­stüt­zen.

Un­se­re Part­ner beim job­walk Re­gens­burg 2024